top of page

6 wirksame Kommunikationstipps für Introvertierte und Hochsensible

Bist du ein introvertierter und/oder hochsensibler Mensch, der im Arbeitsumfeld Schwierigkeiten hat, effektiv zu kommunizieren? Keine Sorge, du bist nicht allein. Viele fühlen sich in bestimmten sozialen Situationen unwohl und es kann deshalb schwierig sein, Gedanken und Ideen effektiv zu kommunizieren.

Für viele Introvertierte und #Hochsensible kann der Arbeitsplatz eine herausfordernde Umgebung sein, in der der Druck, mit anderen zu interagieren und effektiv zu kommunizieren, überwältigend sein kann. Dennoch ist eine effektive Kommunikation in den meisten Arbeitsumgebungen entscheidend für den Erfolg.


In diesem Blogartikel werde ich dir 6 wirksame #Kommunikationstipps für #Introvertierte und Hochsensible vorstellen, die dir helfen werden, deine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.


 

1. Höre aktiv zu

Einer der wichtigsten Aspekte der Kommunikation ist das Zuhören. Aktives Zuhören bedeutet, dass man vollständig aufmerksam ist und sich auf das konzentriert, was der Gesprächspartner sagt. Introvertierte haben oft den Vorteil, dass sie von Natur aus gute Zuhörer sind. Ebenso sind Hochsensible sind in der Lage, die Bedürfnisse anderer zu erkennen und können auf eine respektvolle Art und Weise reagieren. Sowohl als introvertierter als auch als hochsensibler Mensch solltest du das Zuhören bewusst als Stärke einsetzen und dich auf deinen Gesprächspartner konzentrieren. Apropos Stärken…


2. Fokussiere dich auf deine Stärken

Oft konzentrieren wir uns zu sehr auf unsere Schwächen und versuchen, sie zu verbessern. Es ist jedoch genauso wichtig, sich auf die eigenen Stärken zu fokussieren und diese bewusst einzusetzen. Als introvertierter/hochsensibler Mensch hat man oft die Fähigkeit, tiefgründige und reflektierte Gedanken zu formulieren. Es kann hilfreich sein, diese Fähigkeit bewusst einzusetzen und sich auf Themen zu konzentrieren, bei denen man sich besonders sicher fühlt.


Stärken von hochsensiblen Menschen

Hochsensibilität zeichnet sich durch eine spezielle Wahrnehmung aus. Hier eine kleine Liste an Stärken hochsensibler Menschen:

  • Vielschichtige Fantasie und Gedankengänge

  • Starke innere Wahrnehmung

  • Detailreiche Wahrnehmung der Umwelt / des Gegenübers

  • Feines Gespür in der Kommunikation

  • Hohe Begeisterungsfähigkeit

  • Hohe Eigenverantwortung

  • Gutes Einfühlungsvermögen

  • Große Empathie

  • Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn

  • Detaillierte Selbstreflexion


3. Steigere dein Selbstbewusstsein

Bewege dich aktiv aus deiner Komfortzone heraus und sammle neue Erfahrungen. Das kann bedeuten, sich bewusst in Situationen zu begeben, die einem etwas unangenehm sind, wie zum Beispiel Small Talk oder das Halten von Präsentationen. Durch die Überwindung dieser Herausforderungen und das Schaffen neuer positiver Eindrücke, kann dein Selbstbewusstsein gestärkt werden. Auch ein professioneller Coach kann dich dabei unterstützen, dein Selbstbewusstsein zu verbessern.


TIPP:

Wenn du dein Selbstbewusstsein verbessern willst, ist mein 4-wöchiges Mentoringprogramm EMPOWERMENT genau das richtige für dich! Hier lernst du selbstbewusst zu sein, bekommst Vertrauen in deine Fähigkeiten und Tipps, wie dir die praktische Umsetzung leicht er fällt.


4. Erstelle eine Agenda

Eine Agenda hilft nicht nur dabei, das Meeting strukturiert und produktiv zu gestalten, sondern kann auch dazu beitragen, dass man sich als introvertierter/hochsensibler Mensch selbstbewusster fühlt. Durch das Erstellen einer Agenda kann man sich auf die wichtigsten Punkte konzentrieren und sicherstellen, dass man alle wichtigen Themen anspricht, ohne sich in details zu verlieren. Nimm dir also vor dem Meeting genügend Zeit, um dich auf das Meeting / die Gesprächsthemen vorzubereiten. Je besser du auf die Situation vorbereitet bist, desto leichter wird sie dir fallen.


5. Lerne von anderen

Lerne von anderen, die gut in Kommunikation sind. Das kann bedeuten, dass du dir Rat von einem Mentor holst, der über langjährige Erfahrung verfügt, oder dass du dich an anderen introvertierten/hochsensiblen Menschen orientierst, die ihre #Kommunikationsfähigkeiten erfolgreich verbessert haben. Wie verhalten sich Menschen, die sicher mit anderen kommunizieren? Welche #Körpersprache nutzen sie, wie treten sie auf? Gibt es Themen, die du genauso sicher und selbstbewusst angehen kannst, die dir besonders liegen? Wenn du dich mit Themen beschäftigst, die für dich wirklich interessant sind, bist du automatisch selbstbewusster und eher bereit, dich unabhängig von deinem Gegenüber zu äußern.


6. Lass dich nicht einschüchtern

Es ist wichtig, sich nicht von anderen einschüchtern zu lassen, wenn man kommuniziert. Bist du hochsensibel oder introvertiert, fühlst du dich wahrscheinlich schnell von lauten oder dominanten Persönlichkeiten eingeschüchtert. Versuche in solchen Situationen bei dir zu bleiben und deine eigenen Gedanken und Ideen klar und deutlich zu kommunizieren. Konzentriere dich darauf, was du sagen möchtest, lass dich nicht von der Lautstärke anderer beeinflussen. Wenn man sich einschüchtern lässt, kann das dazu führen, dass man nicht mehr authentisch kommuniziert und wichtige Punkte nicht anspricht. Nutze #Empowerment: Mach dir bewusst, dass jeder Mensch einzigartig ist und dass man als introvertierter/hochsensibler Mensch seine eigenen Stärken und Fähigkeiten hat, die man bewusst einsetzen kann.

Gerade die #Hochsensibilität kann in der Kommunikation ein wahres Geschenk sein, denn sie ermöglicht uns feinste Nuancen im Gespräch und beim Gegenüber wahrzunehmen.


 

Fazit

Insgesamt gibt es viele Möglichkeiten, wie introvertierte und hochsensible Menschen ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern können. Wichtig ist es, sich bewusst zu machen, dass Hochsensibilität (und die meistens damit einhergehende Introversion) kein Hindernis ist, sondern eine Stärke, die man bewusst einsetzen kann. Durch das bewusste Einsetzen von Stärken wie Feingefühl oder gesteigerte Wahrnehmung und das Ausarbeiten von neuen Kommunikations Skills, kann man als introvertierter Mensch erfolgreicher kommunizieren und sich selbstbewusster fühlen.


TIPP:

In meinen 4-wöchigen Mentoring Programmen lernst du alles, was du als introvertierter und hochsensibler Mensch brauchst, um im Business (und natürlich auch im Privatleben ;)) erfolgreich zu sein: Ich entwickle mit dir ein starkes Growth Mindset, arbeite an deinen Softskills, unterstütze dich dabei Selbstvertrauen aufzubauen, um dadurch deine Präsenz zu steigern. Du wirst lernen wie du angstfrei vor und mit anderen Menschen sprichst und dich bestmöglich präsentierst. Du wirst besser kommunizieren, stärker auftreten und deine gesamte Performance steigern.

Neugierig geworden? HIER geht's lang!


 

Q&A Section


Q: Wie kann man als introvertierter Mensch besser Small Talk führen?

A: Eine Möglichkeit ist es, sich im Vorfeld auf bestimmte Themen vorzubereiten, die man ansprechen kann. Auch das Stellen von gezielten Fragen an die Gesprächspartner kann helfen, das Gespräch am Laufen zu halten. Wichtig ist es, authentisch zu bleiben und sich nicht zu sehr zu verstellen.


Q: Wie kann man als introvertierter Mensch seine Gedanken und Ideen klarer kommunizieren?

A: Es kann hilfreich sein, sich vor dem Gespräch oder Meeting Zeit zu nehmen, um die eigenen Gedanken und Ideen zu ordnen und aufzuschreiben. Auch das Üben von Präsentationen vor Freunden oder Familie kann helfen, selbstbewusster aufzutreten und die eigenen Gedanken klarer zu kommunizieren.


Q: Wie können sich Hochsensible am besten auf Gruppentreffen vorbereiten?

A: In dem sie sich im Voraus über die Themen und Personen informieren, die während des Meetings anwesend sein werden. Auch das Vorbereiten von Fragen oder Kommentaren im Voraus kann dazu beitragen, sich selbstbewusster zu fühlen. Durch kleinere Pausen während des Treffens, in denen man sich bewusst an einen ruhigen Ort zurückzieht, kann man neue Kraft für die weiteren Gespräche tanken.


Q: Wie können Introvertierte lernen, effektiv zu debattieren?

A:Introvertierte können durch die Vorbereitung ihrer Argumente und das Üben von Präsentationstechniken ihre Fähigkeiten im Debattieren verbessern.


Q: Wie kann man als hochsensibler Mensch besser auf Kritik reagieren?

A: Entscheidend ist, Kritik nicht persönlich zu nehmen und offen für konstruktive Kritik zu sein. Man sollte sich Zeit zu nehmen, um über die Kritik nachzudenken und gegebenenfalls Feedback einzuholen, um sich weiterzuentwickeln. Auch das Bewusstmachen der eigenen Stärken kann dazu beitragen, selbstbewusster auf Kritik zu reagieren.

Comments


bottom of page